News
20.12.2017, 16:08 Uhr
Einblick in den Gemeindehaushalt
Unter dem Motto “Den kommunalen Haushalt verstehen: Heute und Morgen“ war am vergangenen Dienstag der Kämmerer der Gemeinde Ascheberg, Peter Hanewinkel, zu Gast bei der Jungen Union.
Anhand des Haushaltsentwurfs 2018 stellte Hanewinkel den Nachwuchspolitikern den Aufbau und die Funktionsweise eines Gemeindehaushalts vor.

„Es ist unglaublich interessant, wie unser Haushalt von unzähligen Faktoren beeinflusst werden kann. Hier zeigt sich sehr deutlich, dass Entscheidungen, die in Berlin oder auch Düsseldorf getroffen werden, unmittelbaren Einfluss auf die Finanzsituation vor Ort haben“, zeigt sich Maximilian Sandhowe, Vorsitzender der JU, beeindruckt. Dieser Einblick in die Haushaltspolitik der eigenen Gemeinde werde der JU helfen sich effektiver bei den anstehend Haushaltsberatungen einzubringen, so Sandhowe weiter.

Auch der CDU-Fraktionsvorsitzende Ludger Wobbe, welcher den Kämmerer der Gemeinde an diesem Abend flankierte, zog ein positives Resümee. „Junge Leute zu finden, die sich bereit erklären, sich in der Kommunalpolitik zu engagieren ist ja schon schwierig genug, aber diese Leute anschließend schlecht vorbereitet in irgendwelche Sitzungen zu schicken ist schon fast grob fahrlässig. Wir wollen ja keine Frustration erzeugen“, sprach sich Wobbe für weitere Vorbereitungsveranstaltungen aus.

aktualisiert von Dietmar Panske, 09.02.2018, 20:53 Uhr
© GV Ascheberg Ascheberg Herbern Davensberg  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.04 sec. | 66857 Besucher