26.10.2017

Informationen über das Biologische Zentrum in Lüdinghausen

Die CDU-Fraktion schlägt diesen Tagesordnungspunkt für die nächste Schulausschusssitzung (30.11.2017, 18.00 Uhr) vor.

 

Ziel:

Im Ausschuss soll ein Vertreter des Biologischen Zentrums zur nächsten Schulausschusssitzung eingeladen werden, um die Aufgaben und Möglichkeiten des Biologischen Zentrums Kreis Coesfeld e.V. vorzustellen – insbesondere in der Zusammenarbeit mit örtlichen Schulen und Kindertageseinrichtungen in der Gemeinde Ascheberg.

Begründung:

Das Biologische Zentrum des Krs. Coesfeld e.V. mit Sitz in Lüdinghausen betreibt seit 27 Jahren dieses Zentrum. Die Schulen und Kindertageseinrichtungen sowie die OJA bzw. die Ferienprogramme/Ferienbetreuungen der Gemeinde nutzen die Angebote des Biologischen Zentrums.

 

Deutlich wurde die Wichtigkeit der Angebote des Biologischen Zentrums jetzt auch noch einmal in der in unserer Gemeinde durchgeführten Klimaschutzwoche. Das Biologische Zentrum ist aber auch seit dem 01.04.2017 das „Regionalzentrum Bildung“ für nachhaltige Entwicklung im Kreis Coesfeld und damit eins von aktuell 20 Regionalzentren in NRW.

 

Außerschulische Partner werden für Schulen immer wichtiger und das Biologische Zentrum ist ebenfalls ein außerschulischer Partner in der Landeskampagne „Schule der Zukunft“.

Zur Intensivierung der Zusammenarbeit schlagen wir vor, einen Vertreter des biologischen Zentrums in die nächste Sitzung einzuladen, um hier die Aufgaben und Möglichkeiten des Biologischen Zentrums, besonders in der Zusammenarbeit mit Schulen und Kindertageseinrichtungen, vorzustellen.

 

In diesem Zusammenhang sollte auch die Mitgliedschaft der Gemeinde Ascheberg im Trägerverein des Biologischen Zentrums Kreis Coesfeld diskutiert werden. Dies wäre bei den kommenden Haushaltsberatungen zu entscheiden.


 

Nach oben