08.02.2021

Ascheberg auf Kreisebene gut vertreten

Ludger Wobbe erneut zum Vorsitzenden des Jugendhilfeausschusses gewählt

In seiner Sitzung am 28. Januar hat der Jugendhilfeausschuss (JHA) des Kreises den Ascheberger Ludger Wobbe erneut zum Vorsitzenden gewählt. 

„Ich habe bei der letzten Kommunalwahl für den Kreistag kandidiert, weil ich mich auch weiterhin für die Bereiche Jugendhilfe, Schule und ÖPNV einsetzen wollte“, unterstrich Wobbe seine Motivation. „Dass mich der Jugendhilfeausschuss nun erneut zum Vorsitzenden gewählt hat, freut mich daher sehr.

Auch der hiesige CDU-Gemeindverbandsvorsitzende Maximilian Sandhowe zeigte sich von der Wahl von Ludger Wobbe erfreut. „Ludger Wobbe engagiert sich wie kaum ein anderer seit vielen Jahren für die Interessen der Menschen in unserer Gemeinde und im Kreis Coesfeld.“

Dass mit Angelika Selhorst als stellvertretende Landrätin und nun Ludger Wobbe als Vorsitzender des Jugendhilfeausschusses beide Ascheberger Kreistagsmitglieder wichtige Posten in der Kreispolitik einnehmen, ist für Sandhowe vor allem ein Zeichen für gute Arbeit der beiden Ascheberger im und vor allem für den Kreis. 

Nach oben